Lesefutter – unsere Buchempfehlungen • Buchladen Osterstraße - lesen fängt links an • Hamburg • Eimsbüttel

Lesefutter

Hörbuch

Dörte Hansen, Altes Land

gelesen von Hannelore Hoger, 4 CDs

Random House Audio 2015

Vera ist 1945 mit ihrer Mutter nach der Flucht aus Ostpreußen auf einem Obstbauernhof gelandet. Sie ist das „Polackenkind“ und das Gefühl des Fremdseins wird sie ihr Leben lang begleiten. Aber sie richtet sich dort im Alten Land ein, bei den kauzigen Nachbarn mit ihren Traditionen. Ihre Nichte Anne flüchtet ebenfalls, denn ihre Ehe ist gescheitert. Aus Hamburg-Ottensen sucht sie mit ihrem Sohn bei der Tante Unterschlupf. Das Landleben ist keine Idylle und sowieso ganz anders, als Städter sich das vorstellen. Die beiden Frauen tun sich schwer miteinander, sie sind zwei Schiffbrüchige am Elbufer mit wenig Vertrauen in die Mitmenschen. Die raue, dunkle Stimme von Hannelore Hoger
passt perfekt zur Atmosphäre des Alten Landes und ihre Ausdrucksweise, mal Plattdeutsch, mal
Hamburgisch, macht alle Figuren zu ganz besonderen Charakteren.

Hörbuch

Stefan Krücken, Orkanfahrt.

Kapitäne erzählen ihre besten Geschichten

Vorgelesen von Otto Sander

Random House Audio 2008, 2 CDs

Von Seeabenteuern, Seeerfahrungen und Seemannsgarn erzählen die Kapitäne in dem Buch „Orkanfahrt“, das im Herbst 2007 für Furore sorgte. Nun ist das Hörbuch dazu erschienen. Otto Sander hat die Geschichten dafür eingelesen. Eine perfekte Wahl: Sander klingt wie ein alter Seebär, der schon einen tüchtigen Schluck aus der Flasche genommen hat. Orkanfahrt ist ein Hörbuch für alle, die einen Hang zur Seefahrt haben, schon immer mal den Atlantik überqueren wollten oder sich einfach großartigen Abenteuergeschichten hingeben mögen.

Hörbuch

Marx & Engels intim. Harry Rowohlt und Gregor Gysi aus dem unzensierten Briefwechsel

Random House Audio 2009, 1 CD

Harry Rowohlt spricht Karl Marx („… weil ich so aussehe“), für Gregor Gysi bleibt so nur Engels übrig und Anna Thalbach moderiert und kommentiert diese Live-Lesung in der Berliner Kalkscheune. Die beiden großen Philosophen erweisen sich in ihrem privaten Briefwechsel als veritable Schand- und Lästermäuler: Dumme Schweizer bekommen ebenso ihr Fett weg wie die lügnerischen Dänen, Ferdinand Lassalle und die liebe Verwandtschaft („Stirbt der Hund jetzt, so bin ich aus der Patsche“). Böse, kurzweilig und politisch unkorrekt; eine gute Stunde höchster Hörgenuss.

Hörbuch

Radau, Es geht los!

Lieder

Oetinger/Che!musik 2008, 1 CD

Verlockungen im Supermarkt, einschläfernde Lehrer, nervige Elternsprüche oder der Traum, ein Riese zu sein: Die Kinderrockband RADAU beweist seit Jahren, dass sie etwas von Kinderwünschen versteht. Die neueste CD zeigt, dass sich die Musiker nicht auf ihren Lorbeeren ausruhen, sondern auch an der musikalischen Qualität ihrer Lieder feilen. Neben zwölf Songs für diese CD gibt es einige Bonus-Lieder sowie ein rasantes Feuerwehr-Video.

Hörbuch

Jürgen Roth, Mit Verlaub, Herr Präsident … Große Männer. Große Worte. Geniale Reden.

Ein Streifzug durch 60 Jahre BRD

Kunstmann 2009, 2 CDs

Die Geschichte der Bundesrepublik in nur 155 Minuten: vom Antikommunismus und Revanchismus der jungen BRD, den großen Debatten über Wiederbewaffnung und Mauerbau („Macht das Tor auf!“, Willy Brandt), über die Ostverträge bis zum Deutschen Herbst. Jürgen Roths Feature ist intelligent inszeniert, lehrreich und erschreckend, komisch und kurzweilig. Zu Gehör kommen u. a. die „Übelkrähe“ Wohlrabe (H. Wehner), Dreckschleudern wie Alfred Dregger, ein „Arschloch“ von Bundestagsvizepräsident (J. Fischer), besoffene Freidemokraten und natürlich Herbert Wehner, der Stegreifpöbler und König der Ordnungsrufe forever: „Das war schon Quatsch und wird noch quätscher.“

<< vorherige
| 1 | 2 | 3 nächste >>